Dez 30, 2016
709 Views
0 0

Zuwanderung: Ökonomen sehen Ausgaben für Flüchtlinge als Konjunkturprogramm

Written by

Flüchtlinge bei einem Seminar der Deutschen Bahn

Mehr als 20 Milliarden Euro hat der Staat 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Laut DIW-Chef Marcel Fratzscher ist die Wirtschaft deswegen um 0,3 Prozent schneller gewachsen. Die langfristigen Effekte könnten noch stärker wirken.

0
Article Categories:
Presseschau

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.