Dez 8, 2019
39 Views
0 0

Zur Zeitanalyse des AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Renner

Written by
(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Mangels Zeit, möchte ich Ihnen heute nur diesen einen Artikel des AfD-Abgeordneten Martin Renner zuleiten, den ich soeben auf conservo.de fand: https://conservo.wordpress.com/2019/12/07/renners-revision-vom-linksstaat-ueber-den-eu-staat-zum-one-world-regime-oder-einfach-nur-deutschland/#more-26391 . Man schlage mich tot, aber er spricht mir aus der Seele.

Unsere Berliner Politiker arbeiten heute nicht mehr für das Volk, wie sie es bei Amtsübernahme doch allesamt versprachen zu tun. Offensichtlich entdeckten sie, dass der Multilateralismus und die Globalisierung unseres Planeten (s. Wirtschaft und Klima) sie in die Lage versetzen könnten, ihr Politikerdasein auf Dauer zu sichern, nachdem sie die Probleme im eigenen Lande nicht mehr in den Griff bekommen. Insofern haben wir es mit einer ganz neuen Art – sozialistischer – Diktatur zu tun. Dass die Migration, wie sie von unserer Kanzlerin höchst persönlich eingeleitet wurde, dabei eine ganz wesentliche Rolle spielt, dürfte nach gut 4 Jahren muslimischer Masseneinwanderung („willkommen“) jedem noch klar denkenden Bürger bewusst sein. Um ihren Plan durchzusetzen, werden hierzulande sogar – Grundrechte – außer Kraft gesetzt und Bürger durch Konsum und Sexualisierung selbst kleiner Kinder gefügig gemacht. Weit vorausschauend kürte die Politik schon in den 90er Jahren kurz nach der Wende, stekum und mithilfe der Linken, Roten und Grünen auch den Genderismus zur Staatsdoktrin. Dass die Globalisierung Menschen ihrer Identität beraubt, scheint Berlin nebensächlich. Der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung dieses törichten Plans, ist die ungehemmte Migration aus Afrika und Asien. https://www.patriotpetition.org/2019/12/05/entschliessung-des-eu-parlaments-zu-den-afrika-grundrechten-umgehend-widerrufen/

Was könnte dagegen schöner und besser sein, als eine weltweit gute Zusammenarbeit unter Staaten, die das allerwichtigste,– nämlich den Frieden – sichert, und es dennoch jedem Land erlaubt, sich ohne Bevormundung von außen den eigenen Vorstellungen, Nöten und Ressourcen entsprechend zu entwickeln und eigenständig zu verwalten (Demokratie). Im Übrigen prophezeie ich, dass, – sollte man den Multikulti-Welt-Einheitsstaat am Ende tatsächlich „erfolgreich“ erzwingen -, es dann innerhalb weniger Jahre und Jahrzehnte wieder zu blutigen Sezessionskämpfen kommen würde, denn Menschen werden schnell wieder ihre eigene Souveränität und Identität zurückverlangen, womit sich das Spielchen wiederholt. Denken wir doch nur an das „Heilige Römische Reich“, aber auch an den Niedergang der UDSSR, die, historisch betrachtet, schon kurz nach der Wende in Windeseile in ihre Einzelteile zerbrach. Das gleiche Schicksal könnte auch China erfahren (s. Uiguren). Man schaue sich nur die Tumulte in Hongkong an.

Im Vergleich zu unserer Kanzlerin, war die frühere britische Premierministerin Margret Thatcher, die so genannte „iron lady“, doch wirklich ein Lamm. Klar setzte sich diese noch für die Interessen ihres Landes ein, wovon bei Frau Merkel keine Rede mehr sein kann. Wer gestern die Tagsschau sah, erfuhr, dass sich in nur 1 Jahr schon wieder 10 Prozent mehr Menschen ihr Essen bei den heute deutschlandweit fast 1000 Essenstafeln erbetteln mussten, wobei sich die überwiegend alten Leute zunehmend gegen die List und Gier der Migranten (s. Beispiel der Stadt Essen https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/essen-tafel-nimmt-nur-noch-deutsche-auf-a-1194907.html ) wehren müssen.

Ich danke dem AfD-Abgeordneten Martin Renner für seine klare Analyse der Berliner Politik und seinen philosophischen Rundumschlag.

Der von Frau Mekel initiierte Machtplan wird scheitern und es wird zum „Heulen und Zähneknirschen“ kommen.

Nun habe ich entgegen meiner anfänglichen Ankündigung doch wieder mehr geschrieben, als beabsichtigt, aber das Wohl unseres Landes und das seiner Bürger ergreift mich „buchstäblich“.

Allen Lesern wünsche ich einen schönen Tag und eine segensreiche Adventszeit!

Klaus Hildebrandt

www.conservo.wordpress.com        8.12.2019
0
Article Categories:
Allgemein · Außenpolitik · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.