Jan 21, 2019
224 Views
0 0

Wilde Drohungen nach israelischen Angriffen in Syrien

Written by

Rache-Drohungen gegen Israel: Pasdaran-Kommandeur Mohammed Ali Jafari.

„Der Kommandeur der iranischen Luftwaffen warnte am Montag davor, dass der Iran auf einen entscheidenden Krieg gegen Israel vorbereitet sei, ‚der die Angriffe der IDF in Syrien beenden wird‘.

‚Unsere Streitkräfte stehen für einen Krieg bereit, der die krachende Zerstörung Israels bringen wird‘, sagte er laut Medienberichten. ‚Wir stehe bereit für den Tag, an dem wir das Ende Israels sehen werden.‘

Die israelische Armee hat zuvor bekanntgegeben, dass sie militärische Ziele der iranischen Quds-Brigaden in Syrien angegriffen habe, darunter Waffenlager, eine Geheimdiensteinrichtung und ein iranisches Trainingslager.

Die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte behauptete, dass bei den israelischen Luftschlägen elf Menschen getötet worden seien. Russland sprach von vier syrischen Soldaten, die bei den Luftangriffen ums Leben gekommen seien. (…)

Die nächtlichen Angriffe waren eine Antwort auf eine Boden-Boden-Rakete, die am Sonntagnachmittag von in Syrien stationierten iranischen Quds-Soldaten auf die israelischen Golanhöhen abgefeuert worden war. (…)

Nach früheren Luftschlägen hatte Netanjahu im Januar gewarnt, dass Israel weiterhin Syrien attackieren werde, solange iranische Truppen im Land blieben. ‚Ich sage Euch: Verschwindet schnell von dort‘, meinte er, ‚wir werden nicht aufhören, Euch anzugreifen.‘

Als Antwort darauf sagte der Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden Mohammed Ali Jafari, dass Israel ‚den Tag fürchten (werde), an dem iranische Präzisionsraketen es treffen und Rache für das Blut der unterdrückten Muslime nehmen werden, das ihr vergossen habt.‘“ (Jerusalem Post: „Iran says ready for war with Israel that will ‚lead to its destruction‘“)

0
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.