Aug 13, 2019
53 Views
0 0

Wer kein jüdisches Leben in Deutschland will, den wollen wir nicht!

Written by

(Gastautor) Von Julian Reichelt. Berlin, die Stadt, in der der Holocaust geplant wurde, ist in den letzten Jahren zur deutschen Hauptstadt des Judenhasses geworden. Warum? Erstens: Antisemitismus bleibt in all seinen grässlichen Formen unwidersprochen. Zweitens: Politische Korrektheit unterbindet zu oft die Debatte darüber, wo gewalttätiger Judenhass geradezu normal ist, nämlich in arabischen Milieus und Stadtteilen.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.