Aug 31, 2019
52 Views
0 0

Wenn Libanons Premier Israel für iranische Drohnen verantwortlich macht

Written by


 

Libanons Premier Saad Hariri (Quelle: President of Russia)

„Die Bilder der beiden Drohnen, die am Sonntag in Beirut abgestürzt sind, zeigen, dass die unbemannten Fluggeräte im Iran und nicht in Israel hergestellt worden waren, wie in arabischen Medien zuvor berichtet wurde. Die libanesische Terrorgruppe Hisbollah behauptete am Sonntag zuvor, dass zwei israelische Drohnen über Beirut abgestürzt seien, wobei eine der beiden mit Sprengstoff beladen gewesen sei und ein Gebäude, in dem sich das Medienbüro der Hisbollah befand, schwer beschädigt habe. Das Filmmaterial zeigt, dass die schiitischen Houthi-Rebellen im Jemen und bei Angriffen auf Ölfabriken in Saudi-Arabien die gleichen Drohnen einsetzen.

In der Zwischenzeit hat der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri den Absturz der Drohnen als Verletzung und ‚Aggression‘ gegen die libanesische Souveränität bezeichnet. Er fügte hinzu, dass die israelischen Drohnen eine ‚Bedrohung der regionalen Stabilität darstellten und ein Versuch seien, die Spannung noch weiter zu erhöhen‘. (…) Der gemeldete Vorfall ereignete sich Stunden, nachdem die Israelische Luftwaffe (IAF) eine iranische Truppe in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus angegriffen hatte. Israel sagte, dass sie geplant hatten, ‚Killerdrohnen‘ in israelisches Hoheitsgebiet zu entsenden.“ (Ron Ben-Yishai, YnetNews: „Beirut fallen drones were Iranian not Israeli, images show“)

0
Article Tags:
· · · · · · · ·
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.