Mai 1, 2019
172 Views
0 0

Wenn es noch einen Kaiser wie in Japan gäbe

Written by

(Gastautor) Von Wolfgang Zoubek. Der Tennō wirkte in seiner Amtszeit als Identifikationsfigur, weil er sich von der Tagespolitik fern hielt und nie polarisierend äußerte. Er hätte sich nie angemaßt wie ein deutscher Bundespräsident, seine Landsleute in Hell- und Dunkeljapaner einzuteilen. Heute wurde sein Nachfolger inthronisiert.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.