Aug 28, 2019
79 Views
0 0

Weiterer Vergewaltigungsvorwurf gegen Tariq Ramadan

Written by


 

„Quellen innerhalb der französischen Justiz teilten am Sonntag mit, dass Tariq Ramadan, ein führender Islamwissenschaftler in Frankreich, der wegen Vergewaltigung von zwei Frauen angeklagt ist, auch noch beschuldigt wird, an der Massenvergewaltigung einer Journalistin teilgenommen zu haben. Die Quellen bestätigten die Berichte in  Radio Europe 1 und in der Zeitung Le Journal du Dimanche, wonach eine Frau in den Fünfzigern den 56-jährigen Ramadan beschuldigt habe, sie zusammen mit einem Mitarbeiter vergewaltigt zu haben, als sie den Akademiker in einem Hotel in Lyon im Mai 2014 interviewte. Die gerichtlichen Quellen fügten hinzu, dass die Frau, die im Mai 2019 eine Strafanzeige erstattete, Ramadan auch vorwirft, sie ‚bedroht oder eingeschüchtert zu haben,‘ um sie davon abzubringen, den mutmaßlichen Angriff bei der Polizei zu melden.

Ramadan, ein verheirateter Vater von vier Kindern, dessen Großvater die ägyptische Muslimbruderschaft gegründet hatte, war Professor an der Universität Oxford, bis er dazu gezwungen wurde, die Hochschule zu verlassen, als Ende 2017, auf dem Höhepunkt der ‚Me Too‘-Bewegung, die Vergewaltigungsvorwürfe auftauchten. Er bestritt die Vorwürfe, die dahingehend laute, dass er im Jahr 2009 eine behinderte Frau und im Jahr 2012 eine feministische Aktivistin vergewaltigt haben soll. Er wurde im Februar 2018 in Gewahrsam genommen und neun Monate lang festgehalten, bevor er auf Kaution freigelassen wurde. Die Behörden in der Schweiz ermitteln ebenfalls gegen ihn, nachdem auch in diesem Land ein Vergewaltigungsvorwurf erhoben war.

Sein Anwalt Emmanuel Marsigny lehnte es ab, sich am Sonntag zu den jüngsten Vorwürfen in Frankreich zu äußern. Die Frau, die sich hinter der jüngsten Anklageschrift verbirgt, teilte der Polizei mit, dass Ramadan und ein männlicher Assistent sie wiederholt in Ramadans Zimmer im Sofitel Hotel in Lyon vergewaltigt hätten. Sie beschrieb den mutmaßlichen Angriff als ‚unglaublich gewalttätig‘ und behauptete, dass Ramadan, als sie damit drohte, den Vorfall der Polizei zu melden, antwortete: ‚Sie wissen nicht, wie mächtig ich bin.‘“ (Bericht von al-Monitor: „Islamic scholar Ramadan targeted by new rape complaint“)

0
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.