Apr 28, 2015
783 Views
0 0

Was für ein blödes, verkommenes Pack

Written by

(Fundstück)

Der Überwachungs- und Israelkritiker Glenn Greenwald sammelt auf The Intercept Briefe von PEN-Gala-Boykotteuren. Teju Cole schreibt demnach: “Ich bin ein Free-Speech-Fundamentalist. Aber ich glaube nicht, dass es ein guter Gebrauch unseres Kopfes oder unsere Moral ist, augerechnet Charlie Hebdo zu verherrlichen.” Dokumentiert sind auch die ausufernden Briefe Deborah Eisenbergs mit gleicher Tendenz und Fragen Glenn Greenwalds an den PEN: “Würde der PEN Club jeden, der für seine Ansichten umgebracht wird, einen ‘Helden’ nennen?” https://www.perlentaucher.de/9punkt/2015-04-28.html

0
Article Tags:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.