Apr 6, 2019
123 Views
0 0

Wagenknecht rechnet mit Kritikern ab: Warnung vor „Lügen“ und „Diffamierungen“ in der Migrationsdebatte

Written by

Wagenknecht rechnet mit Kritikern ab: Warnung vor „Lügen“ und „Diffamierungen“ in der Migrationsdebatte

Osnabrück. Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, hat mit ihren Kritikern abgerechnet und sich gegen „Lügen“ und „Diffamierungen“ in der Migrationsdebatte verwahrt. Wagenknecht sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Wer jeden, der eine differenzierte Sicht auf Migration einfordert, in die Nazi-Ecke stellt, begreift nicht, dass er genau damit die rechten Parteien stärkt.“ Viele Menschen fühlten sich durch solche Debatten verächtlich gemacht. „Und wenn man ihnen immer wieder einredet, dass sie mit ihrer Meinung ‚rassistisch‘ seien, dann identifizieren sie sich irgendwann damit und wählen aus Wut tatsächlich AfD.“

Die Politikerin, die ihren Rückzug vom Fraktionsvorsitz angekündigt hat, aber politisch aktiv bleiben will, nannte es außerdem „eine große Lüge“, dass man Armut in der Dritten Welt bekämpft, indem man Migration fördert.

Continue reading Wagenknecht rechnet mit Kritikern ab: Warnung vor „Lügen“ und „Diffamierungen“ in der Migrationsdebatte at Politikstube.

0
Article Categories:
Klare Kante · Politikstube

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.