Mai 16, 2018
15 Views
0 0

Vom Impulspapier zur Studie

Written by

Alexander Wallasch hat in einer scharfsinnigen Analyse der Studie der Bertelsmann Stiftung „Faktor Vielfalt – Die Rolle kultureller Vielfalt für Innovationen in Deutschland“ gezeigt, dass, wenn die Stiftung ernsthaft belegen möchte, dass muslimische Einwanderung zum Motor deutscher Innovation werden kann, das für erfolgreiche Unternehmen Grund zu allergrößter Besorgnis sei. Doch die Vorstellungen der Studie stellen genau betrachtet keine genuinen wissenschaftlichen Leistungen dar. Sie übersetzen lediglich die Forderungen im Impulspapier der Migrantenorganisationen, das vom Bund gefördert worden war und das Aydan Özoguz, damals noch Staatsministerin für Integration, am 14.11.2016 vorstellte, in den Jargon der Pseudowissenschaftlichkeit. Zum Beleg, wie die Veränderungen von langer Hand geplant, umgesetzt werden sollen, meine Analyse des Impulspapiers von 2016.

Der Beitrag Vom Impulspapier zur Studie erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.