Jan 14, 2019
206 Views
0 0

Veranstaltung in Augsburg: Israel in den Medien

Written by

Am kommenden Mittwoch wird Mena Watch-Mitarbeiter Florian Markl in Augsburg zu Gast sein. Titel der Veranstaltung: „„Giftiges Natterngezücht‘: Die Darstellung Israels in den Medien“. Aus dem Ankündigungstext:

„In der medialen Berichterstattung über Israel finden sich immer wieder „klassisch“ antisemitische Argumentationsweisen, doch stellen diese heute eher Ausnahmen dar. Viel öfter trifft man auf Formen der De-Realisierung: Mittels Ausblendungen, Verzerrungen und schlicht falschen Behauptungen wird ein Bild des jüdischen Staates gezeichnet, das mit der Realität oftmals nur wenig zu tun hat. Bedrohungen Israels werden bestritten oder verniedlicht, Gewalt gegen das Land und dessen Bürger bleibt ausgeblendet. So wird Israel als Aggressor gezeichnet, der „Unverhältnismäßigkeit“ bezichtig und ungerechtfertigt an den Pranger gestellt.

Anhand einer Vielzahl konkreter Beispiele aus der Berichterstattung der vergangenen Jahre lassen sich die Mechanismen dieser De-Realisierung sowie der daraus erwachsenden Diffamierung und Dämonisierung des jüdischen Staates analysieren.“

Zeit: Mittwoch, 16. Januar 2019, 19 Uhr.
Ort: Universität Augsburg, Hörsaal IV (Gebäude C), Universitätsstraße 10.

0
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.