Apr 28, 2019
173 Views
0 0

USA rauf, Deutschland runter

Written by

Diesen Rückschlag hatten die wenigsten Konjunkturexperten erwartet. Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich erneut eingetrübt. Der Geschäftsklimaindex des Ifo ist im April von 99,7 auf 99,2 Punkte gesunken. Auch die Stimmung unter den deutschen Exporteuren verdüstert sich weiter und befindet sich auf dem niedrigsten Stand seit sechseinhalb Jahren. „Das schwierige weltwirtschaftliche Umfeld gibt im Moment keinerlei Impulse für die deutsche Exportwirtschaft“, kommentiert Ifo-Präsident Clemens Fuest. Dabei hatte zuletzt in China die Konjunktur an Fahrt aufgenommen, das Brexit-Chaos nachgelassen und der ZEW-Index wieder etwas nach oben gezeigt. „Doch all dies scheint derzeit nicht zu zählen — die Lage im deutschen Unternehmerlager ist momentan durchaus angespannt“, erklärt Thomas Gitzel. Dem Chefökonomen der VP Bank machen vor allem die schwachen Auftragseingänge Sorge: „Ohne Neubestellungen leidet die Produktion und leider in weiterer Folge auch die Beschäftigung.“ Kein Wunder also, dass das Wort „Sparprogramm“ in den Unternehmenspressemitteilungen immer häufiger zu lesen ist. Doch die Hoffnung ist noch nicht begraben, die US-amerikanische Wirtschaft läuft solide, und auch die chinesische Volkswirtschaft kommt auf Trab. „Es ginge daher nicht mit rechten Dingen zu, würde Deutschland im weiteren Jahresverlauf nicht davon profitieren.“

Der Beitrag USA rauf, Deutschland runter erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
· ·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.