Dez 10, 2018
237 Views
0 0

US-Oberbefehlshaber: Anführer des Islamischen Staates lebt noch

Written by

„Nach Aussagen eines US-Oberbefehlshabers lebt der Anführer des islamischen Staates (IS) Abu Bakr al-Baghdadi noch, hält sich allerdings in den Wüsten zwischen dem Irak und Syrien versteckt um zu überleben. ‚Ich denke er ist ein sehr verängstigter Mann, der irgendwo in der Wüste in der Nähe des Flusses Euphrat auf der Flucht ist‘, sagte Lieutenant General Kenneth McKenzie, der vom US-Präsidenten Donald Trump für den Vorsitz über das Zentralkommando (CENTCOM) der US Streitkräfte nominiert ist.

McKenzie glaubt, dass Baghdadi nicht in der Lage ist den IS für neue, größere Angriffe zu mobilisieren, da er den größten Teil seiner Kraft darauf verwendet sich zu verstecken und zu überleben. ‚Ich sage nur: Während du dir Sorgen machst, ob du die nächste Stunde überlebst, ist es schwierig, ein Komplott zu planen ,um Angriffe in Detroit auszuführen.‘ Das letzte Mal als Baghdadi in der Öffentlichkeit erschien, war im Juli 2014, als er während des Freitagsgebets im Irak-Mosul erklärte, dass er die Schaffung eines ‚Kalifats‘ im Irak und in Syrien plane.“ (Bericht auf basnews: „IS Leader al-Baghdadi Alive, Hiding in Deserts: US Commander“)

0
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.