Dez 7, 2019
46 Views
0 0

Türkei will die beherrschende Macht im Mittelmeer sein

Written by

Türkisches Marineschiff

In einem Abkommen mit der von ihrer unterstützten libyschen Regierung will die Türkei ihren Einfluss über das von ihr als „blaues Vaterland“ bezeichnete östliche Mittelmeer ausdehnen.

Seth J. Frantzman, Jerusalem Post

Eine der Regierungen in Libyen kontrolliert nur einen kleinen Prozentsatz des Landes und der Hauptstadt Tripolis. Weil sie auf türkische Unterstützung angewiesen ist, unterzeichnete sie ein bizarres Abkommen mit Ankara, in dem geregelt wird, wer das Mittelmeer kontrolliert.

Die Türkei sagt, dass das von ihr unterzeichnete Abkommen historisch sei, und dass es der Welt die türkischen „Fähigkeiten auf eine Weise unter Beweis gestellt hat, die mit dem Völkerrecht vereinbar ist, aber auch die zukünftigen Absichten des Landes in der Region signalisiert“. Griechenland ist empört und droht damit, den Streit vor internationale Gremien zu bringen und Beschwerde bei der NATO einzulegen. Das Abkommen hat auch Auswirkungen auf Ägypten, Zypern und Israel, da die Türkei weite Teile des Mittelmeersals Wirtschaftszone kontrollieren will. (…)

Es wird davon ausgegangen, dass die schwache libysche Regierung bereits seit einiger Zeit mit der Türkei über ein Abkommen verhandelt, das der Türkei Zugang zu einer Wirtschaftszone im Mittelmeerraum gewährt. Die türkische Tageszeitung Sabah schreibt, dass der Deal „für beide Seiten von Vorteil“ wäre. Die wahre Geschichte wird in dem Bericht jedoch verschwiegen. Die Türkei versucht, sich in den Irak, nach Syrien und jetzt sogar nach Libyen auszudehnen und hat den Blick darauf gerichtet, eine Machtstellung zu erlangen, die das Land seit dem Osmanischen Reich vor mehr als 100 Jahren nicht mehr innehatte. (…)

Die Türkei nennt die beanspruchten Gebiete im Mittelmeer das „blaue Vaterland“ oder auf Türkisch „Mavi Vatan“. Das Land hat im letzten Jahr damit begonnen, große Marineübungen durchzuführen, um seine Macht zu demonstrieren. Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar hat als dieses „blaue Vaterland“ ein 462.000 Quadratkilometer großes Gebiet vom Schwarzen Meer bis zur Ägäis definiert.

Turkey is trying to take over the
Mediterranean, through Libya

0
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.