Feb 9, 2019
200 Views
0 0

Thema Massenmigration – Die Welt, wie sie sich dreht

Written by
(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt *)

Unter Bezug auf https://charismatismus.wordpress.com/2019/02/05/fuehrender-ex-bundesverfassungsrichter-boeckenfoerde-fuer-begrenzung-des-islam/

Liebe Freunde,

und schon wieder meldet sich nach Udo di Fabrio und Hans-Jürgen Papier ein (ehem.) Richter vom Bundesverfassungsgericht https://www.gemeindenetzwerk.de/?author=295 zu Wort, alles Leute, die sich mit dem dt. GG ein wenig auskennen dürften.

So sehr ich das begrüße, so vertrete ich dennoch die Meinung, dass das ganze – juristische – Getue in dieser fortgeschrittenen Phase der Zerstörung unseres Landes kaum noch was bringt. Ein wesentlich schärferes und damit geeigneteres Mittel ist die Moral-Keule, die im Gegensatz zur Nazi-Keule und sämtlicher Juristerei auch jeder vernünftige und noch so ungebildete Mensch versteht, und darum auch das Potential der Massenmobilisierung in sich trägt (s. Leipzig, Zusammenbruch der DDR). Moral auf der Basis christlicher Werte macht die Bürger problembewusst, was sich dann später in den Wahlergebnissen niederschlägt. Wir können effektiv nur etwas ändern, wenn Politiker die Konsequenzen ihres Handelns selber und mit aller Härte – ganz hautnah – zu spüren bekommen.Ein gutes Beispiel bietet da vielleicht der jüngste Kampf gegen Plastik in den Weltmeeren. Ich gehe davon aus, dass dagegen nun endlich etwas unternommen wird, nur weil diese Leute da oben jetzt um ihre eigene Gesundheit bangen, wenn sie in der Kantine Fisch essen. Wenn man mit Menschen nicht mehr vernünftig reden kann, dann müssen sie die Auswirkungen eben am eigenen Leibe zu spüren bekommen. Das ist auch der Grund, warum zurzeit alle in Berlin wie Pech und Schwefel zusammenhalten, um einen immer stärker werdenden Konkurrenten wie die AfD mit allen Mitteln auszugrenzen, denn sie fürchten, dass sie alle ihre lukrativen Jobs verlieren und sich obendrein auch noch von ihrer parteispezifischen Ideologie verabschieden müssten.

Deutschland war schon immer ein besonderes Land (s. z.B. Reformation mit Luther) und hat im Laufe der Jahrzehnte trotz Verdummung der jungen Generation nichts von seiner genetischen Stärke verloren. Hätte man mit der Islamisierung unseres Landes (Kanzlerin: „Der Islam gehört zu Deutschland“) noch 2 oder 3 Jahrzehnte gewartet, dann wäre dieser Plan vielleicht sogar aufgegangen. Nur dank der älteren Generation, der Literatur und ihrem so genannten „institutionellen Gedächtnis“ scheiterte dies.

Ich bin fest davon überzeugt, dass auch das Böse seinen Platz in der Welt hat, nur kommt es darauf an, wie man damit umgeht. Am Ende werden wir hoffentlich stärker sein, als die Politik es je für möglich hielt. Wir müssen die Demokratie um jeden Preis erhalten und darum auch verteidigen.

„Dank sei Gott, unserm Herrn“, und das meine ich ernst! „Wir schaffen das.“ Wer zwecks Überleben wie die FDP nur mit billigen „Freiheiten“ punkten möchte https://www.freiewelt.net/nachricht/nach-der-ehe-fuer-alle-soll-jetzt-die-wahlverwandtschaft-kommen-10076934/ , der muss sich künftig ein wenig mehr anstrengen.

Wenn sich ehemalige Richter am Bundesverfassungsgericht wie E.-W. Böckenfoerde https://charismatismus.wordpress.com/2019/02/05/fuehrender-ex-bundesverfassungsrichter-boeckenfoerde-fuer-begrenzung-des-islam/ entsprechend äußern, dann können auch die Bürger, die ihn verstehen und unterstützen, nicht blöd sein.

Klaus Hildebrandt

***********
*) Klaus Hildebrandt ist engagierter Katholik und seit vielen Jahren Autor bei conservo
www.conservo.wordpress.com   9.2.2019
0
Article Categories:
Allgemein · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.