Mai 10, 2019
164 Views
0 0

Tausende stornieren Urlaub, um an Wahlwiederholung teilzunehmen

Written by

„Am 23. Juni lässt Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, in Istanbul die umstrittene Bürgermeisterwahl  wiederholen. Das Problem: Genau an diesem Tag brechen viele Istanbuler in Richtung Meer und zum Sommerurlaub auf. Um die Menschen in der Türkei dennoch zur Wahl zu bewegen, zeigten sich die Anhänger der Oppositionspartei CHP ungewöhnlich kreativ. So gab etwa die Stadtverwaltung des Badeorts Bodrum, wo die CHP die Mehrheit hat, eine Unwetterwarnung heraus: ‚Liebe Istanbuler, für den 23. Juni ist in Bodrum schwerer Schneefall vorhergesagt. Alle unsere Strände werden geschlossen sein‘, schrieb sie auf Twitter. ‚Wir empfehlen euch, an diesem Tag die Sonne in Istanbul zu genießen.‘ Andere Küstenorte warnten vor ‚Temperaturen bis zu 150 Grad und einer 90-prozentigen Luftfeuchtigkeit‘.

Der türkische Reise-Experte Cem Polatoglu sagte der Nachrichtenagentur Reuters, er stehe in Kontakt mit über 5000 Reisebüros. Fast alle Reservierungen aus Istanbul für das Wochenende des 23. Juni seien storniert worden. (…) Fluggesellschaften wie Turkish Airlines boten Passagieren, die am Wahltag in Istanbul bleiben, eine kostenlose Erstattung ihrer Flugtickets an. Der Verband der türkischen Reiseveranstalter teilte zudem mit, dass Hotelreservierungen kostenlos storniert werden könnten.“ (Bericht auf Focus: „Um Erdogan eins auszuwischen, stornieren Tausende Türken ihren Urlaub“)

0
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.