Sep 8, 2019
41 Views
0 0

Schriftsteller Tellkamp: Ostdeutsche sind nicht gegen Veränderung

Written by

Der preisgekrönte und in Dresden lebende Schriftsteller Uwe Tellkamp hat sich erstmals seit einem Jahr wieder in einem ausführlichen Interview zur Lage in Deutschland geäußert. Tellkamp verteidigt Sachsen und Ostdeutschland gegen Vorwürfe vor allem aus dem Westen. „Wer die Unzufriedenheit, die sich auch in Dresden artikuliert, immer nur auf materielle Gründe zurückführen will, der begreift einfach nicht, dass es gerade hier viele Menschen gibt, denen kulturelle Werte, denen Tradition so wichtig ist, dass sie auch bereit sind, in der Auseinandersetzung ihren sozialen Status zu riskieren“, schildert Tellkamp im Gespräch mit der neuen Ausgabe des Magazins Tichys Einblick. „Wer sich hier aufregt, ist nicht abgehängt, sondern mit konkreten politischen Entscheidungen der letzten Jahre nicht einverstanden. Eine Entgegnung, die wir vor allem aus dem Westen hören, lautet: Aber was wollt ihr denn? Euch geht es doch gut“, so Tellkamp. „Ich akzeptiere es nicht, wenn die gesellschaftlichen Konflikte, die wir in Deutschland haben, immer wieder so einfach auf das Materielle heruntergebrochen werden.“

Der Beitrag Schriftsteller Tellkamp: Ostdeutsche sind nicht gegen Veränderung erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.