Jan 30, 2019
152 Views
0 0

Schreck im egalitären Märchenland

Written by

(Roger Letsch) Geschlechtergerechtigkeit heißt heutzutage, möglichst alle Positionen paritätisch zu besetzen. Gut, bei Müllkutschern und Kanalreinigern darf es Ausnahmen geben, aber nicht in Parlamenten oder Vorständen. Doch was, wenn Menschen ganz unparitätisch ihren eigenen Wünschen und Neigungen folgen? Im norwegisch/schwedischen TV-Talk „Skavlan“ fand dazu eine bemerkenswerte Debatte statt.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.