Jan 20, 2019
168 Views
0 0

Rohani: Iran wird bald nächsten Satellitenstart vornehmen

Written by

„Der Iran wird, nach einem gescheiterten Satellitenstart in dieser Woche, bereits in einigen Monaten für einen neuen Versuch bereit sein, sagte Präsident Hassan Rohani am Mittwoch. Damit ignorierte er die amerikanischen und europäischen Warnungen, derartige Aktivitäten zu unterlassen. Westliche Behörden sind der Ansicht, dass die Raketentechnologie, die bei diesen Starts Anwendung findet, für die Entwicklung von Atomwaffen angewendet werden könnte. Der Versuch des Iran, am Dienstag einen den Satelliten ‚Payam‘ ins All zu schießen, schlug fehl, da seine Trägerrakete in der dritten Startstufe nicht die nötige Geschwindigkeit erreichen konnte.

Staatliche Medien zitierten Rohani wie folgt: ‚[Der Iran hat] große Erfolge beim Bau und Start von Satelliten erzielt. Das bedeutet, dass wir auf dem richtigen Weg sind.‘ Und weiter: ‚Die verbleibenden Probleme sind geringfügig und werden bereits in wenigen Monaten gelöst sein. Wir werden bald für einen neuen Start bereit sein‘. Die Vereinigten Staaten haben den Iran in diesem Monat davor gewarnt, drei geplante Raketenstarts zu unternehmen, da der Iran durch die Verwendung von ballistischer Raketentechnologie eine Resolution des UN-Sicherheitsrats verletze. Das französische Außenministerium verurteilte am Mittwoch den misslungenen Start und forderte den Iran dazu auf, seine Tests ballistischer Raketen einzustellen, die Paris als potentielle Trägersysteme für Atomwaffen ansieht.“ (Bericht von Reuters: „Iran says it will be ready for new satellite launch in a few months“)

Mehr zum Thema auf Mena Watch: Netanjahu: Iran will Interkontinentalrakete entwickeln

0
Article Tags:
· · · · · ·
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.