Dez 3, 2019
49 Views
0 0

Rechts – Links –Mitte: Wer ist NAZI und wer Patriot? – Für ein christliches Deutschland!

Written by
(www.conservo.wordpress.com)

Von Ulfried

Eine Vorbemerkung

Peter Helmes erinnert in seinem Beitrag zum Advent an unsere christlichen Wurzeln (siehe: https://conservo.wordpress.com/2019/12/01/der-zeitgeist-vernichtet-unsere-ideale-gedanken-zum-advent-2019/). Das ist gut und richtig so. Doch viele verstehen es heuer nicht mehr. Deshalb möchte ich darauf verweisen, wer Freund und wer Feind ist. Die beiden Bilder mit dem verstorbenen John McCain sprechen Bände. Wenn die Menschen in Deutschland und Europa nicht zum Christentum zurückkehren, kann das fatale Folgen haben. Es gibt in Deutschland einen Verein von Muslimen, die zum Katholizismus konvertierten, das macht Mut.

Allmählich habe ich den Verdacht, daß wir Deutschen auch unsere Sprache beraubt und kaputt- gemacht werden.

Wer kann dafür, daß der braune Faschismus sich viele Wörter unter den Nagel riß, um sich ein Feigenblatt der Wohlfahrt als Monstranz zu ergattern. Dazu gehört auch das Wort „NAZI“.

Wer weiß wirklich, was das Wort NAZI bedeutet? Und wer sind diejenigen, die das Wort heute für ihre zerstörerische Ideologie mißbrauchen?

NAZI kommt von National-Sozialismus und trifft sicher nicht zu auf die braunen Deutschland- Zerstörer und ihre ROT-„grünen“ Nachfolger, obwohl die sich stets gern mit diesen Attributen schmückten. Wer ist eigentlich national und sozial? Will das mal kurz anhand meiner eigenen Vitas erläutern.

50 Jahre habe ich für meinen Lebensunterhalt selbst gesorgt und dabei Abgaben an meinen Staat (Nation) in Form von Steuern und Sozialabgaben geleistet. So kurz und bündig ist das zu beschreiben.In Ordnung, da bin ich wohl ein Nationalist und Sozialist in reinster Form? Darf ich mich deswegen als Nazi beschimpfen lassen von Leuten wie den Linken, die nie etwas national und sozial erarbeiteten, aber gut lebten und leben auf meine Kosten? Dieses Pack (O-Ton S. Gabriel), das meine Steuern mißbraucht, um andere Nationen zu bombardieren wie 1999 in Serbien – skandiert heute:

„Deutschland du mieses Stück Schei$e“

„Deutschland verrecke“

Ja, dieses Pack lebt in meiner deutschen Nation, und es geht denen sehr gut auf Kosten meiner erarbeiteten Sozial-Beiträge.

Sie stehlen mir meine Sozialabgaben, um sich selbst und ihre Ausländer zu pampern, während meine sozialen Ansprüche mir verweigert werden und ich um einen Großteil meiner sauer verdienten Rente besch… werde!

Wer sind eigentlich diese Leute, woher kommt eigentlich das Rot-„grüne“ Pack, das Deutschland abschaffen will – aber wie die Made im Speck auf meine Kosten lebt? Ein kleiner Rückblick:

Wer wie ich in der DDR aufwuchs, hat sicher das Buch NACKT UNTER WÖLFEN von Bruno Apitz gelesen. Sicher, das braune Pack war hauptschuldig – doch wer hat die Listen der Todes-Märsche zusammengestellt? Richtig; das INTERNATIONALE LAGER- KOMITEE! Die Kommunisten!

Und wer das Buch genau liest, weiß, daß die niemals Kommunisten auf den Marsch schickten, sondern hauptsächlich Juden und Christen.

Wer war der braune Blut-Richter Roland Freisler? Richtig, ein ehemaliger roter Kommunist!

Sein Pendant in der DDR hieß Hilde Benjamin – eine blutrünstige Rote Bestie!

Wer war die mörderische SED? Richtig; SPD und Kommunisten –Otto Grotewohl und Wilhelm Pieck!

Wer sponserte die DEUTSCHE KOMMUNISTISCHE PARTEI (DKP) unter Herbert Mies? Richtig; die Ostblock-Kommunisten, voran die SED (heute Links-Partei).

Aus der DKP gingen viele Kader hervor wie Jürgen Trittin, Antje Vollmer, Winfried Kretschmann (Abtreibungs-Befürworter) Reinhard Bütikofer, Ursula Lötzer, Krista Sager, Ulla Schmidt (Spezialdemokraten) u. v. a.m.

Mit Baldur Springmann und Werner Vogel gehörten zwei ehemalige NSDAP-Mitglieder zu den Gründungsmitgliedern der „grünen“ Partei. Die „Grünen“ haben sich bis heute nicht von ihren faschistischen Wurzeln distanziert – im Gegenteil:

Jürgen Trittin erinnerte anlässlich eines Nachrufs für Helmut Lippelt auf der Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) am 26.01.2018 in Hannover auch an Springmann!

Alles vergessen???

In einem Wahlwerbespot spielte Vogel einen Großvater, der seiner Enkelin tote Fische am Rheinufer damit erklärt, daß „die Industrie das Rheinwasser vergiftet hat.“ Wahlwerbespot der Grünen von 1980 mit “Opa Vogel” (ab 0:39 https://www.youtube.com/watch?time_continue=37&v=lQ6jhSQCUQc&feature=emb_title )

In Wirklichkeit unterstützte dieser Vogel Forderungen nach Legalisierung der Päderastie!

Und die Zerstörung unserer deutschen Industrie schreitet voran.

Und da ist der Vogel halt in der richtigen Partei.

Wie kam es eigentlich zur Gründung der „Grünen“?

Die Mineralöl-Industrie hatte bis zu einem gewissen Zeitpunkt die (monopolistische?) Oligarchie über die Energie-Wirtschaft. Doch dann erstarkte ein Wettbewerber, der ihr gefährlich wurde – die Kern-Energie.

So gründeten Shell, BP & Comp. die Bewegung FREUNDE DER ERDE, die sich gegen den Konkurrenten Kern-Energie wandte. Diese Bewegung mußte auch in Europa und Deutschland installiert werden.

Hier spielt eine Frau eine Rolle – Petra Kelly.

Sie studierte Politologie und Weltpolitik an der American University in Washington, D.C., erwarb dort den Grad Bachelor of Arts und war auch hochschulpolitisch aktiv.

An der Universiteit van Amsterdam erwarb sie 1971 ihren Master of Arts in Europäischen Studien. Sie war 1973 Verwaltungsrätin im Sekretariat des Wirtschafts- und Sozialausschusses und bis 1982 für die Europäische Kommission in Brüssel tätig. 1979 wechselte sie von der SPD zu den „Grünen“

Im Jahr 1968 war Petra Kelly im Präsidentschaftswahlkampf für Senator Robert F. Kennedy und den Vizepräsidenten Hubert H. Humphrey engagiert. Sie wurde gezielt nach Deutschland geschickt. Hatte sie den Betrug begriffen? Ihr Doppel-„Suizid“ mit ihrem Lebens-Gefährten Gert Bastian ist bis heute nicht geklärt.

Schnell hatten der sowjetische KGB und die Stasi begriffen, welches Potential sich dort auftat, und unterstützten die Links-„Grünen“. Ebenso die RAF und andere linke Organisationen.

Ein weiterer Kandidat der „Grünen“ ist:

Cem Özdemir: Er ist geschult bei der ATLANTIK-BRÜCKE.

Sein Mentor war mutm. John McCain!

Er wurde bekannt, als er mit Flug-Boni betrog. Als er in die „grüne“ Menge auf einem Parteitag schrie:

„Die Kinder in Deutschland werden in Zukunft Ali und Aische heißen(…)“

…bekam er stehenden Applaus von den „grünen“ Genossen! Er ist übrigens mit-verantwortlich für die Kriegsverbrechen der rot-„grünen“ Bundes-Regierung in Serbien und Kosovo von 1999.

ozemirUnd jetzt schaut euch diese beiden Bilder an – die sprechen Bände!!!

John MacCaine war der CIA-Koordinator für den „ISLAMISCHEN STAAT“! Und hier

der Moslem Cem Özdemir mit John MacCaine † in unterwürfiger Pose!!

Und hier;

der Moslem und IS- Beauftragten Baghdadi mit John McCaine †!

macain(Entnommen bei ALLESSCHALLUNDRAUCH)

Fällt Irgendwem was auf?

Derzeit werden IS-Angehörige nach Deutschland zurück-geholt?

Welche Wählerschaft ist es, die derzeit die „Grünen“ so stark macht??

Offenbarung 20,

4 Dann sah ich Throne; und denen, die darauf Platz nahmen, wurde das Gericht übertragen. Ich sah die Seelen aller, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses für Jesus und des Wortes Gottes willen. Sie hatten das Tier und sein Standbild nicht angebetet und sie hatten das Kennzeichen nicht auf ihrer Stirn und auf ihrer Hand anbringen lassen. Sie gelangten zum Leben und zur Herrschaft…

Als ich die schrecklichen Bilder sah, wie der IS Christen am Mittelmeer enthauptete, begriff ich diese Stelle aus der Offenbarung – das 66. Buch in der Bibel.

Die Vorzeichen des Dritten Weltkriegs laut Alois Irlmaier:

   Wohlstand wie nie da gewesen

   Glaubensabfall und Verfall der Sitten

   Eine große Anzahl Fremder, die ins Land strömt

   Wertverlust des Geldes

   Revolutionen im Land

Aus dem Sang der alten Linde von Staffelstein:

„BUNTER FREMDLING, UNGEBET‘NER GAST

FLIEH DIE FLUR DIE DU GEPFLÜGT NICHT HAST.“

Das sollte allen, die unsere Flur nicht pflügten, auf unsere Kosten leben und uns abschaffen wollen, zu denken geben – verlaßt unser Deutschland, oder bekehrt euch, bevor ihr es bereut. Es wird eine Zeit anbrechen, die keiner so voraussah, doch wir wurden immer wieder gewarnt und gemahnt.

Das Maß ist voll, und mit unserem Herrn Jesus Christus ist nicht ewig zu spaßen.

Dieses Jahr ist der 1. Advent auch auf den 1. Dezember und auf gleichzeitig auf einen Sonntag (fast im Dreiklang) gefallen.

Papst Benedikt XVI.:

„Wer glaubt, daß die prophetische Mission Fatimas beendet sei, der irrt sich.“

Vor mehr als zwanzig Jahren begann ich, mich mit Religion und Prophezeiungen zu befassen. Was ich da erfahren durfte, hat mich u. a. veranlasst, unserer katholischen Mutter Kirche beizutreten. Viele haben das nicht verstanden. Es ist Zeit, sich zu bekennen, auch gegen den Spott der Unwissenden und gegen die Freimaurer, die seit 1963 unsere Kirche mißbrauchen.

Im Vertrauen auf unseren Gott und Heiland Jesus Christus, Ulfried

www.conservo.wordpress.com     3.12.2019
0
Article Categories:
Allgemein · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.