Nov 1, 2019
29 Views
0 0

Plagiatsaffäre Giffey: Befremden über die Milde der FU gegen die Ministerin

Written by

Ein schon als nächster Bundeskanzler gehandelter Verteidigungs- und eine zu Merkels engsten Freunden gehörende Bildungsministerin mussten ihre Doktortitel abgeben und damit auch ihre Ministerposten. Eine als Plagiat überführte Dissertation ist für Spitzenpolitiker der gegenwärtigen Epoche das größte Karriererisiko. Sehr viel gefährlicher als sachliche Differenzen mit Vorgesetzten (Lafontaine anno 1999 war der letzte Fall eines deswegen zurückgetretenen Ministers) oder gar fatalste politische Fehlentscheidungen. Letztere kann man schließlich, sofern sie in der Öffentlichkeit Gefallen fanden und dem Erhalt des Merkelismus dienten (was tendenziell meist dasselbe ist), in den alles Ungemach abwehrenden Rahmen der humanitären oder ökologischen Alternativlosigkeit stellen.

Der Beitrag Plagiatsaffäre Giffey: Befremden über die Milde der FU gegen die Ministerin erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
· ·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.