Jan 9, 2019
259 Views
0 0

PKK-Führer stellt sich gegen geplante Anti-Iran-Koalition der USA

Written by

„Cemil Bayik, Co-Vorsitzender der Union der Gemeinschaften Kurdistans (KCK), behauptete am Mittwoch, die Vereinigten Staaten würden eine neue Koalition, bestehend aus der Türkei, dem Irak und KWir sind urden, gegen den Iran bilden. Die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) stelle sich jedoch gegen eine solche Koalition. ‚Die USA wollen die Türkei, den Irak und Kurden in einer Koalition gegen den Iran vereinen‘, sagte Bayik der Nachrichtenagentur ANF NEWS der PKK: ‚Die Koalition würde unter der Kontrolle der USA gegen den Iran vorgehen‘. ‚Gerade jetzt ist die Rolle der PKK sehr wichtig, und die USA wollen die PKK beseitigen, weil wir uns jetzt und auch in Zukunft gegen diese Koalition stellen werden.‘

Laut Bayik entwerfen die Amerikaner einen neuen Nahen Osten nach ihren Interessen. ‚Die USA sehen in der PKK ein großes Problem vor sich, und auch der Iran für Amerika inzwischen ein Problem‘, sagte Bayik. Er glaubt, es sei kein Zufall, dass die Sanktionen der USA gegen den Iran am 5. Dezember 2018 gegen Teheran verhängt wurden, während gleichzeitig fünf Millionen Dollar Kopfgeld für die PKK-Führer angekündigt wurden.  Vielmehr sei dies Teil des US-Plans zur Zerstörung des Iran und der PKK. Das Interview wurde auf Türkisch veröffentlicht, nicht jedoch auf den kurdischen und persischen Abteilungen der Website.“ (Bericht auf Avatoday: „PKK to ally with Iran against US, says Cemil Bayik“)

0
Article Tags:
· · · · · · ·
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.