Mrz 1, 2019
172 Views
0 0

Peinliche Justizpanne: Gefängnismitarbeiter zahlten Terrorhelfer bei Abschiebung 7000 Euro in Bar aus

Written by

Bei der Abschiebung des Terrorhelfers Mounir el Motassadeq nach Marokko unterlief dem Gefängnis Fuhlsbüttel in Hamburg eine folgenschwere Panne. Gefängnismitarbeiter zahlten dem Mann mit Verbindungen zur Al-Kaida 7000 Euro Bargeld aus. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen das Gefängnis.

Der Beitrag Peinliche Justizpanne: Gefängnismitarbeiter zahlten Terrorhelfer bei Abschiebung 7000 Euro in Bar aus erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch).

0
Article Categories:
epoch times · Innenpolitik · Presseschau

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.