Sep 17, 2019
43 Views
0 0

Parteigänger von Erdogan enthauptet syrischen Soldaten

Written by

 

 

„Wie bekannt wurde ist, war der türkisch-islamistische Extremist, der in einem Video mit einem enthaupteten Kopf auftrat, ein ehemaliger Beamter des Jugendverbandes der türkischen Regierungspartei für Justiz und Entwicklung (AKP) war, bevor er sich der Sache der Dschihadisten in Syrien anschloss.

Emrah Çelik (* 5. April 1987), Mitglied des AKP-Jugendverbandes im Bezirk Kapaklı in der nordwestlichen Provinz Tekirdağ, war in einem Video und in Standbildern zu sehen, die ihn mit einem abgetrennten Kopf in der Hand zeigen. Auf der Aufnahme ist zu hören, wie er sagt, dass der Sieg den islamistischen Dschihadisten gehören würde und dass jeder, der die islamischen Soldaten angreifen wolle, dasselbe Schicksal ereilen würde, wie den Besitzer des abgetrennten Kopfes, von dem er sagte, dass er einem Soldaten der syrischen Regimekräfte gehöre. Am Ende des Videos führt er an, dass der Sieg dem Islam gehöre, während er einen einzigen Zeigefinger erhebt, was einer Geste ähnelt, die von Militanten des Islamischen Staates im Irak und in der Levante (ISIL) benutzt wurde.

Çelik war der stellvertretende Vorsitzende des AKP-Jugendverbandes in einem Bezirk auf der europäischen Seite der Türkei, bevor er sich am 10. Oktober 2015 den im turkmenischen Gebiet im Norden Syriens kämpfenden dschihadistischen Gruppen anschloss. Er stammt ursprünglich aus der östlichen Provinz Erzincan, unterhält jedoch einen Wohnsitz in Tekirdağ. Aus den Unterlagen des Chefankläger des Obersten Berufungsgerichts geht hervor, dass er immer noch Mitglied der AKP ist.“ (Abdullah Bozkurt, Nordic Monitor: „Former official of Turkey’s ruling party pictured brandishing severed head in Syria“)

0
Article Tags:
· · · · · ·
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.