Mrz 17, 2019
187 Views
0 0

Pädophilie in der Kirche: Erzbischof von Lyon zurückgetreten

Written by

Dunkle Wolken hängen am Himmel über Lyon, und der Glanz der Basilika „Notre Dame de Fourvière“ mag nicht so recht zur Geltung kommen. Es hagelt. Ihr oberster Hausherr, Kardinal Philippe Barbarin, Erzbischof von Lyon und Primat der Gallier, ist in der vergangenen Woche zu einer Haftstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Das Gericht befand ihn für schuldig, über Jahre hinweg Dutzende Pädophilie-Fälle in seiner Diözese gedeckt zu haben. Wenige Minuten nach der Urteilsverkündung trat Barbarin von seinen Ämtern zurück, jetzt muss Papst Franziskus noch der Entscheidung des 68-Jährigen zustimmen. Er will den Kardinal an diesem Montag im Vatikan empfangen. Barbarins Anwalt hat indes Einspruch gegen das Urteil eingelegt. François Devaux, Vorsitzender der wichtigsten französischen Opferorganisation „La Parole Liberée“, „Das befreite Wort“, findet das „lächerlich“. Der Einspruch zeige lediglich, dass Barbarin sich in keiner Weise seiner Verantwortung bewusst sei. Die Kirche zeige angesichts ihrer Skandale keinerlei guten Willen.

Der Beitrag Pädophilie in der Kirche: Erzbischof von Lyon zurückgetreten erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.