Okt 4, 2018
538 Views
0 0

Mordserie an Frauen: Todesdrohungen gegen ehemalige Miss Irak

Written by

„Eine ehemalige Miss Irak hat berichtet, dass sie Todesdrohungen erhalten habe. Einige Tage zuvor war ein anderes irakisches Model erschossen worden. Shimaa Qassem sagte in einem live übertragenen Video, sie habe eine Botschaft erhalten, der zufolge sie als nächstes dran sei. Vergangenen Donnerstag war Tara Fares, die auf Instagram 2,8 Millionen Anhänger hatte, in Bagdad von einem unbekannten Täter erschossen worden. Zwei Tage zuvor war Suad al-Ali, eine Menschenrechtsaktivisten, in Basra niedergeschossen worden. Im August waren bereits die Eigentümerinnen zweier Schönheitssalons in Bagdad, Rafeef al-Yaseri und Rasha al-Hassan, innerhalb einer Woche in ihren Wohnungen unter ‚mysteriösen Umständen‘ gestorben. Die beiden Frauen sollen in den gleichen Kreisen wie Fares verkehrt haben.

Ob diese Todesfälle miteinander im Zusammenhang stehen, ist unklar. Allerdings hat Ministerpräsident Haider al-Abadi erklärt, er habe den Eindruck, dass ‚ein Plan hinter diesen Verbrechen‘ stehe, und eine Untersuchung angeordnet. Qassem, die auf Instagram 2,7 Millionen Anhänger hat, erklärte in dem am Samstag veröffentlichten Video unter Tränen, sie habe SMS-Nachrichten erhalten, in denen es heiße, nach dem Mord an Fares sei sie ‚als nächstes dran‘. Frauen, die sich im Irak einen Namen machten, liefen Gefahr, ‚wie Hühner geschlachtet zu werden‘, so Qassem. Fares sei eine ‚Märtyrerin‘.

Die 22jährige Fares starb, als zwei Motorradfahrer in dem im Herzen Bagdads gelegen Bezirk Camp Sarah am hellichten Tage das Feuer auf ihr Auto eröffneten. (…) Fares soll in den sozialen Medien wegen ihres angeblichen Mangels an Sittlichkeit bedroht und beleidigt worden sein, und es wird spekuliert, dass sie das Opfer religiöser Extremisten geworden sein könnte. Hanaa Edwar, die Gründerin der Iraqi al-Amal Association, einer Menschenrechtsgruppe, erklärte der Nachrichtenagentur AFP gegenüber, die jüngsten Morde seien ‚Drohbotschaften, die sich an Aktivistinnen im Besonderen und die Gesellschaft als Ganzes im Allgemeinen richten.‘ ‚Die Angriffe auf Frauen, die im öffentlichen Leben aktiv sind, stellen einen Versuch dar, sie in die Privatsphäre zurückzudrängen‘, fügte sie hinzu.“ (Bericht auf BBC News: „Former Miss Iraq ‚threatened‘ after fellow Instagram star’s murder“)

0
Article Tags:
· · · · · · · · · ·
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.