Dez 18, 2018
307 Views
0 0

„Migration ist gut für’s Geschäft“ – Wie Bertelsmann die Willkommenskultur etablieren half (Teil 1)

Written by

Die Bertelsmann Stiftung arbeitet seit Jahren für das Weltwirtschaftsforum daran, die Öffentlichkeit mit Dauerwerbung für mehr Migration zu fluten. Sie koordinierte auch zusammen mit anderen Stiftungen die migrationspolitische Entscheidungsfindung der Bundesregierung. Eine Analyse von Wirtschaftsjournalist Norbert Häring (Teil 1).

Der Beitrag „Migration ist gut für’s Geschäft“ – Wie Bertelsmann die Willkommenskultur etablieren half (Teil 1) erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch).

0
Article Categories:
epoch times · Innenpolitik · Presseschau

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.