Jan 20, 2019
91 Views
0 0

„Messerstiche spürt man gar nicht so“

Written by

… oder: Wie man brutale Realität verdaulich macht. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber „In Bad Kreuznach sticht ein Asylbewerber mit einem Messer auf eine schwangere Frau ein. Das ungeborene Kind stirbt“ (Merkur.de,16. Jan. 2019) Es geht – nach Meinung Gutgläubiger – den Medien bei der Zurückhaltung beängstigender Nachrichten aus Deutschland darum, die Bevölkerung keiner unnötigen Beunruhigung auszusetzen. Aber […]

Der Beitrag „Messerstiche spürt man gar nicht so“ erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

0
Article Categories:
Klare Kante · philosophia perennis

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.