Nov 2, 2019
39 Views
0 0

Merkel in Indien: „Mamarani“

Written by

Na dann wird alles gut. Indien hat bereits ein Ministerium für „Ayurveda, Yoga und Naturheilkunde, Unani, Siddha, Sowa Rigpa und Homöopathie“ (AYUSH). Seit Dezember, meldet BILD (Titel: Merkel schließt in Indien einen Yoga-Pakt), „gibt es eine gemeinsame Arbeitsgruppe mit dem deutschen Gesundheitsministerium. Sie berät, wie man Ayurveda und Yoga nach indischem Vorbild stärker ins deutsche Gesundheitswesen integrieren und vom Ruf eines reinen Lifestyle-Trends lösen kann.” Die Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Neu-Delhi, erfahren wir, yogieren auch schon kollektiv. Maas, übernehmen Sie, da fehlt noch der Rest des diplomatischen Dienstes. Protokollabteilungen Präsidialamt, Kanzleramt, AA, Verteidigungsministerium usw.: Indien ist nun Mamarani-Maßstab.

Der Beitrag Merkel in Indien: „Mamarani“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.