Aug 8, 2019
88 Views
0 0

Leben in Absurdistan

Written by

Gute Menschen, vulgo „Gutmenschen“, gibt es in allen politischen Lagern. Diese Erfahrung musste als jüngstes Beispiel eines moralischen Furors Carsten Linnemann machen, der Chef der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union. Denn auch eigene Parteifreunde, nicht nur die politische Konkurrenz, stigmatisierte ihn wegen einer Aussage, die ihm Gesinnungsjournalisten bei der dpa in einer Agenturmeldung in den Mund gelegt hatten: „Grundschulverbot“ für Migrantenkinder! Das Wort hatte er im Interview mit der Rheinischen Post überhaupt nicht gebraucht, sondern völlig zurecht darauf hingewiesen, dass ein Schulunterricht in der Grundschule nur Sinn macht, wenn die Kinder Deutsch verstehen und sprechen.

Der Beitrag Leben in Absurdistan erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.