Nov 2, 2018
280 Views
0 0

Konsequenzen nach Vergewaltigung gefordert – Wendt betont: „Kein vernunftbegabter Mensch urteilt pauschal über alle Flüchtlinge“

Written by

„Es ist insgesamt ein Irrglaube, dass das Strafrecht geeignet wäre, die Bevölkerung von Intensivtätern zu schützen, die als Flüchtlinge zu uns gekommen sind und durch Straftaten immer wieder auffallen“, so der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft.

Der Beitrag Konsequenzen nach Vergewaltigung gefordert – Wendt betont: „Kein vernunftbegabter Mensch urteilt pauschal über alle Flüchtlinge“ erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch).

0
Article Categories:
epoch times · Innenpolitik · Presseschau

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.