Okt 15, 2019
40 Views
0 0

Hart aber (un-)fair 14.10.´19: Wieder ´mal aggressiv und einseitig

Written by
(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Vogel *)

Propaganda für die dümmsten Bürger Deutschlands

Höhepunkt der linksgrünen Propaganda in der ARD, speziell „hart aber (un)fair“, am 14. Oktober! Ich konnte nicht anders und habe für die ARD einen Kommentar geschrieben! Unglaublich, was in den GEZ-Medien abgeht!

Die ÖR rotgrünen Mainstream-Sendeanstalten werden immer aggressiver und einseitiger! Sie predigen ununterbrochen „Demokratie“ und praktizieren genau das Gegenteil! Mittlerweile ist es nicht mehr wie in den letzten Jahren, wo in einer Sendung ein bis zwei Gegner oder Andersdenkende von vier bis fünf Selbstgerechten fertig gemacht wurden.

Gestern wurde bei „hart aber fair“ nicht anwesende Andersdenkende diffamiert und bespuckt, allen voran von einem ekligen, penetranten, selbstherrlichen und arroganten Herrn (Friedmann) fertig gemacht! Diese Art „Propaganda“ erkennt der dümmste Bürger Deutschlands auf Anhieb! Längst merkt man, dass unsere politischen vom Bürger zwangsfinanzierten Sendeanstalten von Kräften gelenkt und bestimmt werden! Deshalb wird vieles verschwiegen und gelogen!

Das Thema Antisemitismus ist auch für mich ein wichtiges Thema und diskussionswürdig, aber es läuft nun seit einer Woche in allen ör Sendeanstalten und in der gesamten linksgrünen Presse rund um die Uhr, nur um die Wahl in Thüringen zu beeinflussen! Warum hat man von dem Terroranschlag eines Syrers in Limburg in den ÖR rotgrünen Mainstream nur insgesamt drei Minuten berichtet, und das nur ganz am Rande und nebenbei?! Jeder kann das sicher selbst beantworten!Interessant an der gestrigen Sendung waren auch die gezielt bestellten Klatscher und die ausgewählten Zuschauerkommentare! Angenehme Äußerungen in der Mehrzahl wurden sofort gelobt und beweihräuchert, Meinungen nicht konform denkender Zuschauer wurden brachial abgeurteilt und in die böse AFD-Ecke gestellt!

Wer dieses Spiel unserer rotgrünen medialen Strippenzieher, bestimmt und finanziert von Soros, Al Gore und Bilderberger, nicht erkennt, muss schon mehr als blind sein und strohdumm!

Man trifft immer mehr Menschen, die behaupten, sie würden schon lange keine Nachrichten, Talkshows und Satiresendungen wegen der einseitigen Belehrungen, Bevormundungen und Berichterstattung mehr anschauen! Die Beweggründe kann ich gut verstehen! Verstehen kann man nicht, dass das Ganze vom für dumm gehaltenen Bürger zwangsfinanziert werden muss!

Ganz nebenbei: Ich bin kein AFD-Wähler oder besonderer Sympathisant, aber wenn jemand gute Argumente und vernünftige Dinge sagt, ist mir egal, welcher Partei derjenige angehörig ist!

Es geht um die Sache und nicht, wie die Medien es eskalieren, um Schwarz und Weiß oder Gut und Böse, sondern um Vernunft und Sachverstand sowie um echte Demokratie, nicht um die von Rotgrün und ÖR-Sendeanstalten verstandene, die aber letztlich nur Zensur, Propaganda, Hetze und vor allem Meinungsdiktatur bedeutet!

Ich bitte die Verantwortlichen der Sendung „hart aber fair“, die Sendung mit den neuen Intentionen anzupassen!

„hart aber unfair“ oder „Hart aber Hetze bitte sehr“ wären da schon treffender! Oder?

*(Original: https://www.facebook.com/peter.vogel.9400?fref=search&__tn__=%2Cd%2CP-R&eid=ARAIXu6iGJ0cXdW14_67BKxK2SMws6IyWpehCBqJJB5xNm7AtE0bOrAQ8rZJgGiGnG0LFmlt0EE4LlDd)

www.conservo.wordpress.com     15.10.2019

0
Article Categories:
Allgemein · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.