Mai 22, 2019
132 Views
0 0

Hamburgs linksgrüner Senat baut weitere 150 Neubauwohnungen für „Flüchtlinge“

Written by

Hamburgs linksgrüner Senat baut weitere 150 Neubauwohnungen für „Flüchtlinge“



Einen weiterer Schlag ins Gesicht jedes Hamburger Steuerzahlers und Wohnungsuchers: In Hamburg-Schnellsen am Dänenstein spendiert der linksgrüne Senat weitere 150 Neubauwohnungen für illegal Eingereiste und Asylforderer. In bester Lage gegenüber der AKN-Haltestelle Burgwedel baut der städtische Flüchtlingskonzern „fördern und wohnen“ derzeit mit einem Multimillionen-Aufwand drei sehr große massive fünfstöckige Wohnblöcke. Zwei Riegel mit 100 Wohnungen sind ausschließlich sogenannten „Flüchtlingen“ vorbehalten, bis zu 388 „Flüchtlinge“ sollen hier einziehen.

50 Wohnungen im dritten Block werden nach offizieller Lesart „vordringlich Wohnungssuchenden“ zur Verfügung gestellt – das soll der Öffentlichkeit suggerieren, dass dort die Allgemeinheit eine Chance auf eine Neubauwohnung bekommt.

Continue reading Hamburgs linksgrüner Senat baut weitere 150 Neubauwohnungen für „Flüchtlinge“ at Politikstube.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · Politikstube

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.