Mrz 2, 2019
165 Views
0 0

Gutes Framing, schlechtes Framing

Written by

(Peter Grimm) Elisabeth Wehling istmit ihrem „Framing Manual“ für die ARD etwas ins Gerede gekommen. Mit bösen Worten, wie „Propagandaanleitung“ beschrieben renitente Journalisten das Papier. Es hieß dann auch noch, ihr „Institut“ sei eigentlich nur eine Briefkastenfirma. Das war ganz schlechtes Framing für Frau Wehling. Wie sieht ein gutes Framing in eigener Sache aus?

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.