Aug 26, 2019
55 Views
0 0

Fundstück: Linke Elektroroller-Saboteure

Written by

(Fundstück von Peter Grimm)

„Seit Monaten wird aufgeregt darüber diskutiert, was E-Roller für eine dringend notwendige „Mobilitätswende“ bedeuten könnten. Doch welche Strecken ersetzen die Miet-Roller? Nur solche, die bisher absolut umweltfreundlich zurückgelegt wurden, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das Lifestyle-Objekt ist ein bescheuertes Elektro-Spielzeug, es bringt uns verkehrspolitisch keinen Kilometer weiter. Statt den öffentlichen Personennahverkehr auszubauen und die Infrastruktur für Fahrräder zu verbessern, folgen derzeit viele Städte dümmlich dem plattform-technologischen Trend der SiliconValley-„Mikro-Mobilität“ – und zwar in der unökologischsten Variante.“

Woher kommt wohl dieser Text? Na? Von Indymedia. Das glaubt man vielleicht zunächst angesichts der sachlichen Argumente vielleicht nicht, doch wenn später im Text die praktischen Sabotage-Tips kommen, dann weiß man doch, dass der Text der Roller-Saboteure dort steht, wo er hingehört. Oder sollte es Satire sein?

0
Article Tags:
· · · ·
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.