Jul 27, 2019
74 Views
0 0

Fundstück: Klima durch Verstaatlichung retten?

Written by

(Fundstück von Peter Grimm)

Endlich kommt in Sachen „Klimarettung“ ein wirklich fortschrittlicher Vorschlag:

„Im Kampf gegen die Klimakrise und die Erderhitzung fordert Linke-Chef Bernd Riexinger die Verstaatlichung aller Fluggesellschaften. „Was so dramatische gesellschaftliche Folgen haben kann, darf nicht marktwirtschaftlich und unreguliert bleiben. Fluggesellschaften gehören in staatliche Hand – genauso wie die Energieversorgung oder die Bahn“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Dass klimaschädliche Flugreisen unverantwortlich billig geworden seien, hänge auch damit zusammen, dass man den Flugverkehr privatisiert habe. „Fliegen war ja mal besser reguliert und überwiegend in öffentlicher Hand. Man hat einen wilden Konkurrenzkampf auf dem Flugmarkt zugelassen – zum Nachteil der Beschäftigten und zulasten des Klimas.“

Darauf, dass die SED-Nachfolger wissen, wie etwas nicht mehr effektiv funktioniert, sondern knapp und teuer wird, wenn es der Staat organisiert, kann man sich wahrscheinlich verlassen. Dieses Wissen ist in 30 Jahren bestimmt nicht verloren gegangen.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.