Dez 2, 2019
23 Views
0 0

Fundstück: Kein Argument ist zu blöd…

Written by

(Fundstück von Kolja Zydatiss)

… um nicht benutzt zu werden, pflegt mein Vater zu sagen. Auf Twitter macht sich nun der dänische Statistiker und Buchautor Bjørn Lomborg (u.a. „Apocalypse no! Wie sich die menschlichen Lebensgrundlagen wirklich entwickeln“) über einen aktuellen Beitrag des britischen „Telegraph“ lustig: „Der Klimawandel macht Pferde dick, da er das Graswachstum ankurbelt, warnt leitender Veterinärmediziner

„Die albernen Dinge, die dem Klima zugeschrieben werden, nehmen kein Ende“, schreibt Lomborg. Sein Liebling bleibe aber nach wie vor „der Typ, der glaubt, dass der Klimawandel das Ungeheuer von Loch Ness getötet hat“.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.