Mai 6, 2019
128 Views
0 0

Fundstück: Die kaltschnäuzige Äquidistanz Deutschlands zu den Angriffen auf Israel ist eine Form von Antisemitismus

Written by

(Fundstück von Dirk Maxeiner)

 „Mit großer Besorgnis verfolge ich die Lage in und um Gaza“, twittert die deutsche Botschafterin in israel, „Ich verurteile die Angriffe auf Israel nachdrücklich und fordere alle Parteien auf, das Leben der Zivilbevölkerung zu schützen.“ Thomas Eppinger schreibt auf Mena-Watch: Diese Äquidistanz zwischen Terroristen und Israel ist eine Form von Antisemitismus. Niemand, wirklich niemand, wäre auf die Idee gekommen, nach den Anschlägen in Paris, Nizza, Berlin, London oder Sri Lanka den IS und das betroffene Land aufzufordern, „das Leben der Zivilbevölkerung zu schützen“.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.