Jul 25, 2018
274 Views
0 0

Fundstück: Die Grünen flirten mit der Gentechnik

Written by

(Fundstück von Dirk Maxeiner)

Auf Achgut.com plädieren  wir nun seit fast 15 Jahren für eine etwas rationalere Sicht auf die Grüne Gentechnik. Doch der ideologisch verbohrte rot-grüne Apparat  fuhr vollkommen unbeeindruckt mit seiner Teufelsaustreiubung fort. Jetzt zeigen sich erste Risse in der Abwehrfront und einige grüne Parteigänger beginnen laut nachzudenken, berichtet die NZZ. In einem Impulspapier des Bundesvorstands zum neuen Grundsatzprogramm hiess es im April: "So sprechen wir Grünen uns gegen Genveränderungen bei Lebensmitteln aus, sollten aber noch einmal hinterfragen, ob bestimmte neue Technologien nicht helfen könnten, die Versorgung mit Nahrungsmitteln auch dort zu garantieren, wo der Klimawandel für immer weniger Regen oder für versalzenen Boden sorgt" In weiteren 15 Jahren dürfte die Ablehnung der grünen Gentechnik dann heimlich, still und leise aus den Programmen verschwinden. Die Realität setzt sich durch, aber es kann sehr lange dauern.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.