Jan 13, 2019
227 Views
0 0

Fundstück: Berliner Innensenator lehnt das E-Auto als Dienstwagen für Politiker ab

Written by

(Fundstück von Dirk Maxeiner)

Gunnar Schupelius berichtet in der BZ:  Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger, wollte als Dienstwagen einen BMW i3 mit Elektroantrieb bestellen. Doch Innensenator Andreas Geisel (SPD) lehnte den Antrag ab. Zur Begründung gab die Fachaufsicht des Innensenators an, dem Elektro-BMW fehle eine Standheizung. Der Chauffeur müsse hin und wieder im Wagen auf den Fahrgast warten, dies sei in der kalten Jahreszeit nicht zumutbar, wenn der Wagen nicht geheizt werden könne.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.