Dez 12, 2019
40 Views
0 0

Einseitigkeit – die Schwester der Einfältigkeit

Written by
(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Dunkel *)

Lesen, begreifen und sich bitte Gedanken machen!

*

Einseitigkeit

Einseitigkeit ist die Schwester der Einfältigkeit,

denn wenn ich mich einseitig nur bewege,

das Gleiche suche und Vielfalt ablege,

dann schränke ich mein Denken ein.

 —

Dann bin ich in einer Gruppe die Masse,

verliere den Weitblick, verlerne die Klasse,

zu fliegen und anderen meine Sicht zu beweisen,

dann kann jeder Depp dich auch zurechtweisen

und schlicht dich besiegen.

 —

Einseitigkeit in jeder Form, führt zur Inzucht

auch in gedanklichen Weise,

und so werden große, gedachte Kreise

verkleinert, verweigert und Fortschritt verlacht.

Wer also mit Einseitigkeit seinen Blick verstellt,

der findet auch kein einziges Tor in die große Welt.

Dem bleiben verschlossen so manche Ideen,

weil er nicht bereit ist zu verstehen.

Wer verlernt hat, Synapsen zu bewegen,

dem sind andere oft schnell auch überlegen.

 —

So lasst uns die beiden Schwestern verjagen,

lasst uns die Türen öffnen für so viele Fragen

und Antworten geben in allen Bereichen.

Dann können wir gemeinsam vielmehr erreichen.

— 

Geben wir der Inzucht des Denkens keine Chance mehr,

nicht immer nur beim Sexualverkehr!

**********

*) Michael Dunkel ist ein rheinischer, polyglotter, liberalkonservativer Literat und schreibt für conservo.

0
Article Categories:
Allgemein · Conservo · Innenpolitik · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.