Jan 26, 2019
191 Views
0 0

Die Musealisierung europäischer Wirtschaftspolitik

Written by

China schickt sich an, in der Stahlbranche und beim Bau von Schnellzügen weltweit alle Konkurrenten abzuhängen. Was tun? Die Überlegungen des Bundeswirtschaftsministeriums kommen sehr spät, und sie beschränken auf den Schutz von technischem Knowhow durch die Verhinderung ausländischer Beteiligungen an Technolo­gieführern. Das Bundeskartellamt reagiert überhaupt nicht auf die Provokateure, sondern bestraft stattdessen einen mittelstän­disch geführten Stahlproduzenten mit einer Buße von 85 Millionen Euro. Einer der letzten deutschen Stahlproduzenten wird damit signifikant geschwächt.

Der Beitrag Die Musealisierung europäischer Wirtschaftspolitik erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.