Apr 11, 2019
164 Views
0 0

Die Morgenlage: Ratten und Rechnungshof

Written by

(News-Redaktion) In Afghanistan gab es wieder neue Taliban-Angriffe, der Brexit kann bis zum 31. Oktober verschoben werden, Algerien wählt am 4. Juli einen neuen Präsidenten, in Honduras formiert sich eine neue Migranten-Karawane, Venezuelas Machthaber sollen Gold aus den Notenbank-Tresoren verkaufen und die Saudis mit aus Deutschland gelieferten Flugzeugen Luftangriffe im Jemen fliegen. Venezuela verkauft Teile der Goldreserve und der Bundesrechnungshof kritisiert die Steuervorteile öffentlich-rechtlicher Sender.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.