Sep 5, 2019
66 Views
0 0

„Die meisten Araber werden an der Seite Israels stehen“

Written by


 

Khalid bin Ahmed Al Khalifa (U.S. Department of State, Public Domain)

„Der Außenminister Bahrains und ein saudischer Journalist sowie ein saudischer Militärexperte lieferten neue Belege für die sich verbessernden Beziehungen zwischen Israel und den Ländern am Persischen Golf, als sie Verständnis und Unterstützung für Israels Vorgehen gegen die Hisbollah am Sonntag äußerten.

‚Die Aggression eines Staates gegen einen anderen ist völkerrechtlich verboten‘, sagte Bahrains Außenminister Khalid bin Ahmed Al Khalifa in einem Tweet, in dem er den Libanon scharf kritisierte. ‚Ein Staat, der nur danebensteht und zuschaut, wenn an seinen Grenzen Kämpfe stattfinden, die seine Bevölkerung gefährden, ist ein Staat, der seine Aufgaben nur nachlässig erfüllt.‘ (…)

Es war nicht das erste Mal, dass der bahrainische Außenminister Israels Recht auf Selbstverteidigung unterstützt hat. Nach einem iranischen Raketenangriff auf die Golanhöhen im Mai 2018, der zu einer israelischen Vergeltungsaktion geführt hatte, twitterte er: ‚Es ist das Recht jedes Landes in der Region, einschließlich Israel, sich zu verteidigen, indem es Gefahrenquellen zerstört.‘

In Saudi-Arabien fragte der Journalist Abdul Hameed Al-Ghabin, der rund 143.000 Twitter-Anhänger hat, in einem Beitrag: ‚Auf welcher Seite werden wir stehen, wenn israelische Truppen in den Libanon einmarschieren, um die Hisbollah zu zerschlagen?‘

‚Die Umstände haben sich seit 2006 völlig verändert‘, schrieb er unter Bezugnahme auf den Zweiten Libanonkrieg, ‚und mit ihnen haben sich viele Vorstellungen und Einstellungen bezüglich Israel und der Hisbollah verändert. Im ersten Fall [befand sich der Libanon] in einem Zustand des Friedens, heute ist er nichts anderes als das hässliche Gesicht des Iran.‘ Die Schlussfolgerung von Al-Ghabin: ‚Die meisten Araber werden an der Seite Israels stehen.‘“ (Herb Keinon in der Jerusalem Post: „Bahrainis, Saudis show understanding of Israeli actions against Hezbollah“)

0
Article Tags:
· · · · · · · · ·
Article Categories:
Artikel · Außenpolitik · Mena Watch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.