Nov 16, 2018
181 Views
0 0

Die große Show des Drachens: Importmesse in China

Written by

Am 10. November, also am letzten Samstag, schloss die CIIE (China international Import Exhibition) in Shanghai. 400.000 registrierte Messebesucher aus über 100 Ländern, 300.000m2 Ausstellungsfläche, 2.800 Aussteller aus der ganzen Welt. Dazu der Komplettumbau der Messeumgebung, in der ich selbst wohne. Verschwunden alle letzten Straßenhändler, verschwunden alle kleinen Geschäfte entlang der Straße, verschwunden alle Schmuddelecken. Das meiste davon musste neuen Straßen und Großparkplätzen, 17 an der Zahl, Platz machen. Was man nicht abriss, wurde mit einer Mauer versiegelt. Wer dort ein Geschäft führte, kam gerade noch rechtzeitig heraus. Wer Glück hatte, durfte hinter neuer Fassade neu eröffnen. Zehntausende von Polizisten in verschiedenen Schichten sorgten dafür, dass eine der größten Infrastrukturmaßnahmen in Shanghai nach dem Ende der Expo 2010 reibungslos lief, jeder an roten Ampeln stehenblieb, E-Scooter-Fahrer in die richtige Fahrtrichtung fuhren. Doch die wirkliche Leistung für die Supermesse schafften wie immer kleine Frauen und Männer mit gelben Helmen und in hellblauen oder orangenen Arbeitsanzügen. Früher trugen sie nur einen Abrisshammer in sehnigen, starken Händen, heute bedienen sie einen Maschinenpark. Ihre Aufgabe ist die gleiche geblieben: Das Land zu verändern – ohne innezuhalten.

Der Beitrag Die große Show des Drachens: Importmesse in China erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.