Mai 14, 2017
50 Views
0 0

Die Freiheit zu handeln oder Pecunia ridet (Bargeld lacht)

Written by

Geldpolitik, Steuerstaat, Kreditkartenanbieter, Schlapphutagenturen und Antidiskriminierungsindustrie haben einen neuen Lieblingsfeind: Das Bargeld. Sie haben sich zu einer gagroko (ganz großen Koalition) zusammengetan, die uns Bürgern bei dem Thema mit der größten aller Moralkeulen daherkommt: Wer Bargeld benutzt, unterstützt wissentlich oder zumindest billigend in Kauf nehmend Terrorismus, Steuerhinterziehung, Kriminalität, Geldwäsche und ist im besten Fall der nützliche Idiot von Russenmafia, Darknet, Schleppern und Frauenhändlern. Das jedenfalls könnte man glauben, wenn man die Kakophonie vermeintlicher Experten zu diesem Thema täglich in Zeitungen, Nachrichten und aus Zentralbankratssitzungen zu hören bekommt.

Der Beitrag Die Freiheit zu handeln oder Pecunia ridet (Bargeld lacht) erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.