Nov 19, 2018
184 Views
0 0

Die FAS und die Messstellen

Written by

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) hat jetzt entdeckt, dass die Luft-Messstellen in den Städten zu dicht am Auspuff der Fahrzeuge stehen. Ein grauer Kasten am Münchner Stachus weckt das Interesse: »Diesen grauen Kasten kann man leicht unterschätzen: Unscheinbar steht er an einer Straßenkreuzung nahe dem Münchener Stachus. Kaum jemand wird vermuten, dass dieser Kasten Münchens Diesel-Fahrern bald die Fahrt in die Stadt verbieten könnte. Doch die Instrumente in dem Kasten melden unbestechlich: Hier liegt etwas in der Luft, nämlich Stickstoffdioxid (NO2), und zwar im vergangenen Jahr durchschnittlich 53 Mikrogramm je Kubik-meter Luft. Die Europäische Union erlaubt aber nur 40 Mikrogramm.«

Der Beitrag Die FAS und die Messstellen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.