Jun 18, 2019
121 Views
0 0

Die doppelte Enteignung

Written by

Enteignung ist ein böses Wort. Es bedeutet, jemandem etwas wegzunehmen, das er als sein rechtmäßiges und von ihm zu beanspruchendes Eigentum betrachtet. Deshalb kam es einst in der antikommunistischen Bundesrepublik auch kaum jemandem über die Lippen. Und wenn überhaupt, dann auf der Grundlage des Grundgesetzes, welches zu dieser Thematik einen faszinierenden Salto rückwärts hinlegt. In seinem Artikel 14 schreibt es in Absatz 1 erst einmal ganz bürgerlich und konservativ nieder:

Der Beitrag Die doppelte Enteignung erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Tags:
·
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.