Aug 14, 2019
52 Views
0 0

Die CDU sieht nur noch grün

Written by

Wer dieser Tage quer durch Sachsen fährt und auf die Partei-Plakate für die kommende Landtagswahl am 1. September schaut, bekommt sofort das Gefühl, er müsse mal gleich zum Augenarzt gehen. Der Betrachter sieht meist nur noch grün. Nicht nur das: Vor allem eine Partei sieht nur noch grün – die schwarze CDU. Deren Plakate sind von den Grünen kaum noch zu unterscheiden. Selbst der CDU-Ministerpräsident und Spitzenkandidat Michael Kretschmer kommt wie ein grünes Männchen oder gar wie der Green Lantern Comic-Held daher. Nein, nicht vom Mars, sondern aus seinem Wahlkreis Görlitz, den er an die harte Konkurrenz von der AfD vor allem bei Asylpolitik und innerer Sicherheit zu verlieren droht. Green Lantern Kretschmer verspricht daher auf seinen Plakaten an den Straßenlaternen schnell „1.000 neue Polizisten“, obwohl die CDU seit 1990 Sachsen regiert. Und was macht eine früher erfolgreiche konservative Partei, wenn sie ein erfolgreicher rechtskonservativer Wettbewerber bedroht? Na klar, man folgt brav den Grünen auf der Klimaspur, wird noch grüner oder besser so grün, dass sie man auf den Wahlplakaten von den Ökos kaum noch unterscheiden kann (siehe Fotos). Das liest sich dann alles flott hintereinander etwa so: „Handwerk stärken, Meisterbonus erhöhen. Alles erreichen mit Bus und Bahn.“ Die CDU stellt sich praktisch als Partner der Grünen dar. Was für ein strategischer Quatsch!

Der Beitrag Die CDU sieht nur noch grün erschien zuerst auf Tichys Einblick.

0
Article Categories:
Klare Kante · rolandtichy.de · Tichys Einblick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.