Okt 17, 2019
26 Views
0 0

Der Preis der Presseabwehr

Written by

(Susanne Baumstark) Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat zwischen 2013 und 2018 insgesamt 74.147,91 Euro für die Abwehr von Presseanfragen gezahlt, brachte laut „Legal Tribune Online“ eine Kleine Anfrage der Linken ans Tageslicht. Größtenteils wurde die Kanzlei Redeker Sellner Dahs verpflichtet. Die hat auch schon das ZDF in der Böhmermann-Affäre vertreten.

0
Article Categories:
achgut.com · Die Achse des Guten · Klare Kante

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.